Technische Hilfe 1 – auslaufender Kraftstoff

Technische Hilfe 1 – auslaufender Kraftstoff

Nov 27, 2020 Allgemein von SIllgen

Datum: 27. November 2020 
Alarmzeit: 8:09 Uhr 
Alarmierungsart: FME, Sirene 
Dauer: 2 Stunden 6 Minuten 
Art: technische Hilfe 1  
Einsatzort: Bundesautobahn 4 Hainichen –> Siebenlehn 
Mannschaftsstärke: 13 
Fahrzeuge: Einsatzleitwagen, Gerätewagen Gefahrgut, Löschgruppenfahrzeug 
Weitere Kräfte: Autoservice Hübler, DRK Hainichen, Freiwillige Feuerwehr Böhrigen, Freiwillige Feuerwehr Mittweida, Polizei 


Einsatzbericht:

Am Freitagmorgen verlor ein LKW-Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der LKW, welcher 2 Fahrzeuge
geladen hatte, stürzte daraufhin einen 16 Meter tiefen Abhang hinab. Der Fahrer wurde leicht verletzt ins
Krankenhaus gebracht. Durch die alarmierten Feuerwehren Böhrigen und Hainichen, wurde die Einsatzstelle
abgesichert, der noch auslaufende Kraftstoff aufgefangen und Ölsperren in dem angrenzenden Bach
(Aschbach) ausgelegt. Da die Lage anfangs unklar war, wurde der Gefahrgutzug Nord des Landkreises
Mittelsachsen alarmiert, welcher nach Rücksprache jedoch nicht eingesetzt wurde. Durch Fachfirmen wurde der LKW geborgen und das kontaminierte Erdreich aufgenommen.