Datum: 28. Februar 2022 um 17:13
Alarmierungsart: FME, Sirene
Dauer: 2 Stunden 17 Minuten
Einsatzart: technische Hilf 4 
Einsatzort: Bundesautobahn 4, Hainichen –> Berbersdorf
Mannschaftsstärke: 28
Fahrzeuge: Einsatzleitwagen, Löschgruppenfahrzeug, Rüstwagen, Tanklöschfahrzeug, TSF Schlegel, TSF/W Gersdorf – Falkenau
Weitere Kräfte: Autobahnmeisterei Döbeln, Autoservice Hübler, DRK Hainichen, Feuerwehr Rossau, Freiwillige Feuerwehr Böhrigen, Polizei


Einsatzbericht:

Technische Hilfe 4 – LKW droht umzukippen, war das Alarmstichwort. Nach Ausrückeordnung, wurden daraufhin die Feuerwehren Böhrigen, Gersdorf / Falkenau, Hainichen, Rossau und Schlegel alarmiert. An der Unfallstelle angekommen, wurde diese gegen den fließenden Verkehr gesichert. Durch den Einsatzleiter wurde mit Unterstützung des Gruppenführers, eine Erkundung der Lage vorgenommen. Da kein akuter Handlungsbedarf gegeben war, konnten die Einsatzkräfte reduziert werden und ihre Gerätehäuser anfahren. Durch die Feuerwehren Gersdorf / Falkenau, Hainichen und Schlegel, wurde die Unfallstelle bis zum Eintreffen der Autobahnmeisterei abgesichert.

Von SIllgen

You missed