Externes Einsatzmittel: Autoservice Hübler

Technische Hilfe 1- Ölspur

Ein technischer Defekt an einem Fahrzeug verursachte im Stadtgebiet Hainichen eine Ölspur. Da diese sich über mehrere Straßen erstreckte, wurde die Firma Hübler mit der Reinigung der Fahrbahnen beauftragt.Durch das Polizeirevier Mittweida, wurde die Einsatzstelle gesichert.

Technische Hilfe 1 – Ölspur

Ein Defekt an einem PKW, verursachte im Stadtgebiet eine Ölspur. Durch die Kameraden der Feuerwehr, wurde diese mit Bindemittel abgestumpft und damit eine weitere Ausbreitung verhindert. Die Firma Hübler aus Schlegel reinigte die betroffenen Bereiche maschinell ab, so das diese für den Verkehr wieder freigegeben werden konnten.

Brand 4 – LKW Brand

Gegen 00:40 Uhr wurden die Kameraden der Feuerwehren Siebenlehn, Böhrigen und Hainichen unsanft von ihren Funkmeldeempfängern geweckt. Ein LKW brannte auf der Bundesautobahn 4,Berbersdorf –> Siebenlehn. Bei Eintreffen der Feuerwehren an der Einsatzstelle, brannte die Ladefläche des LKW bereits vollständig. Geladen hatte dieser PKWs.Durch die schnelle und gute Zusammenarbeit aller Wehren, konnte der Brand schnell
Weiterlesen

Technische Hilfe 1 – Verkehrsunfall

Gegen 07:40 Uhr ertönten Funkmelder und Sirene. Auslöser war ein Unfall mit 2 LKW ca. 1000 Meter vor der Anschlussstelle Berbersdorf (Richtungsfahrbahn Dresden). Alarmiert wurden die Feuerwehren Schlegel und Hainichen. Nach Erkundung der Lage vor Ort, wurde durch die Kameraden der auslaufende Kraftstoff gebunden und eine Ausbreitung dessen verhindert. Da keine weiteren Maßnahmen seitens der
Weiterlesen

technische Hilfe 2 – Verkehrsunfall

Gegen 19:00 Uhr wurden die Kameraden der Feuerwehr Schlegel und Hainichen zu einem Verkehrsunfall auf die Bundesautobahn 4 gerufen. Nach erfolgter Ladeerkundung, wurde die Unfallstelle gegen den fließenden Verkehr gesichert. Da keine weiteren Maßnahmen erforderlich waren, konnte die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden.

Technische Hilfe 1 – auslaufende Betriebsmittel

Gegen 9:00 Uhr wurden die Kameraden der Feuerwehr Hainichen zu einem Verkehrsunfall alarmiert. An der Einsatzstelle angekommen, wurde diese gegen den fließenden Verkehr gesichert und die ausgelaufenen Betriebsmittel abgebunden. Nach Bergung der Fahrzeuge, wurde die Unfallstelle durch die Firma Hübler gereinigt und durch die Polizei wieder geöffnet.

Technische Hilfe 1 – Ölspur mit Gefahr

Eine Dieselspur, welche sich über die Bundesautobahn 4, Anschlussstelle Siebenlehn bis nach Siebenlehn zog, war der Auslöser einer Alarmierung der Feuerwehren Böhrigen, Hainichen und Siebenlehn. Da sich die Dieselspur im Kreuzungsbereich der B101 befand, wurde durch die Feuerwehr und die Polizei die Anschlussstellen Siebenlehn sowie die B101 voll gesperrt. Durch die Firma Autoservice Hübler, wurde
Weiterlesen

TH 1- ausgelaufene Betriebsmittel

Ein defekt am Fahrzeug, welcher eine ca. 50 Meter Dieselspur verursachte, war der Einsatzauftrag welcher durch die Leitstelle Chemnitz an die Feuerwehr Hainichen übermittelt wurde. Vor Ort wurde eine weitere Ausbreitung durch Bindemittel verhindert. Anschließend wurde durch die Ölwehr, die Fahrbahn gereinigt und für den Verkehr wieder frei gegeben.

TH 3 – Unfall mit LKW

Aufgrund eines LKW Unfalles wurden die Feuerwehren Hainichen, Bockendorf, Cunnersdorf und Eulendorf alarmiert. Der Fahrer konnte aus dem Fahrzeug befreit werden und wurde zur weiteren Versorgung an den Rettungsdienst übergeben. Durch die Feuerwehr Bockendorf wurde die Einsatzstelle für die Fahrzeugbergung ausgeleuchtet.