Datum: 19. August 2022 um 21:54
Alarmierungsart: FME, Sirene
Dauer: 2 Stunden 21 Minuten
Einsatzart: technische Hilfe 1 
Einsatzort: Bundesautibahn 4, Hainichen –> Berbersdorf
Mannschaftsstärke: 15
Fahrzeuge: Einsatzleitwagen, Löschgruppenfahrzeug, TSF Schlegel
Weitere Kräfte: DRK Hainichen, Polizei


Einsatzbericht:

Gegen 21:54 Uhr kam es auf der Bundesautobahn 4 zu einem Verkehrsunfall. Beteiligt daran waren 1 Transporter und 1 PKW. Da durch den Unfall Betriebsmittel ausgetreten, sowie Ladung auf die Fahrbahn gelangt war, wurde Alarm ausgelöst. Durch die Leitstelle Chemnitz wurden die Feuerwehren Hainichen und Schlegel an die Unfallstelle alarmiert. Nach Ankunft und erster Erkundung der Lage musste die Richtungsfahrbahn kurzzeitig voll gesperrt werden. Nachdem die Kollegen der Polizei den Unfall aufgenommen und die Fahrbahnen gereinigt waren, konnte die Sperrung letztlich von 3 auf die Lastspur nebst Standspur zurückgesetzt werden. Vor dem Verlassen der Unfallstelle konnten wir die Kollegen des DRK (Notarzteinsatzfahrzeug) unterstützen. Diese hatten sich beim Befahren der Unfallstelle etwas in den Reifen eingefahren. Um eine Weiterfahrt zu ermöglichen, musste der Reifen gewechselt werden. Nach Rücksprache mit der Autobahnpolizei konnte im Anschluss die Einsatzstelle verlassen werden.

Von SIllgen

You missed