Datum: 26. August 2022 um 14:17
Alarmierungsart: FME
Dauer: 1 Stunde 43 Minuten
Einsatzart: technische Hilfe 1 
Einsatzort: S201 Hainichen –> Rossau
Mannschaftsstärke: 9
Fahrzeuge: Löschgruppenfahrzeug
Weitere Kräfte: Autoservice Hübler, Polizei


Einsatzbericht:

Auslaufender Diesel, war der Alarmauslöser am Freitagnachmittag. Durch die Leitstelle Chemnitz, wurden wir gegen 14:17 Uhr mit dem Alarmstichwort „technische Hilfe 1 – Ölspur mit Gefahr“, alarmiert. Auf der S 201, Hainichen Richtung Rossau, hatte ein LKW eine beträchtliche Menge Diesel verloren. Da der ausgelaufene Kraftstoff über die komplette Fahrbahn gelaufen war, machte sich eine Sperrung der Straße erforderlich. Dies führte auch zu Beeinträchtigungen an der Autobahnabfahrt Hainichen. Die Sperrung machte sich erforderlich, da durchfahrende Fahrzeuge die Dieselspur vergrößert hätten und zudem eine Gefahr bestand, da die Griffigkeit der Fahrbahn nicht mehr gegeben war.
Durch uns konnte der noch im Tank verbliebene Rest Diesel aufgefangen werden. Durch die Firma Hübler aus Schlegel, wurde die Fahrbahn maschinell gereinigt.

Von SIllgen

You missed